Portfolio

Berichten und unterrichten

Ich beschäftige mich – vor allem im Netzwelt-Ressort von BR24 – mit der Frage, wie die Digitalisierung die Gesellschaft verändert. Besonders interessiert mich dabei die deutsche und europäische Netz- und Digitalisierungspolitik. Als Online-Journalist verfolge ich außerdem, wie die die Digitalisierung den Journalismus, seine Formate und Arbeitsweisen verändert. Diesen Fragen widme ich mich als Autor für digitalen Journalismus: Von 140 Zeichen in einem Tweet bis zu 40.000 Zeichen im Buchbeitrag. Eine Auswahl meiner Arbeitsproben gibt es auch auf meiner Torial-Seite – dem Portfolio für Journalisten.

Mein Wissen gebe ich auch als Dozent und Trainer für Online-Journalismus an Aus- und Fortbildungseinrichtungen weiter. Ich lehre unter anderem zu folgenden Themen: Schreiben fürs Web, Datenjournalismus, Verifikation sowie Online-Recherche (wenn gewünscht auch mit Schwerpunkt auf Suche in sozialen Netzwerken). Zu diesen Themen biete ich auch Inhouse-Schulungen an. Auch im Ausland. Ich war bereits in Österreich, Italien, Russland und der Mongolei als Trainer aktiv. Wer nicht persönlich kommen kann, kann meine Webinare besuchen. Gelegentlich halte ich auch Reden auf journalistischen Fachkongressen oder moderiere dort Podiumsdiskussionen. Eine Übersicht über meine aktuellen Seminare und Webinare gibt es auf meinem Blog journalisten-training.de.