Referenzen

Autor

  • Als Freier Journalist schreibe ich darüber, wie die Digitalisierung das journalistische Berufsbild verändert: neue Darstellungsformen, neue Recherchetechniken, neue Tools und Programme, neue Form des Dialogs mit den Lesern. Zum Beispiel auf Torial, bei fachjournalist.de, oder im Upload-Magazin. Auf Torial präsentiere ich eine Auswahl meiner Arbeitsproben.
  • Bei piqd.de gebe ich im Kanal Medien&Gesellschaft kommentierte Linkempfehlungen.
  • Darüber hinaus veröffentliche ich auch Artikel in der gedruckten Fachpresse: für das Medium-Magazin (und die zugehörige Journalisten-Werkstatt), sowie in Fachbüchern wie dem Jahrbuch für Journalisten,  Innovation in den Medien oder Journalismus in der digitalen Moderne.
  • Bei BR24 schreibe ich für das Fact-Checking-Format Faktenfuchs und für das Ressort Netzwelt
  • 2019 ist mein Lehrbuch „Digitaler Journalismus. Ein Handbuch für Recherche, Produktion und Vermarktung“ im Midas-Verlag erschienen. Seit 2020 ist es auch als E-Book erhältlich.

Trainer

Hier eine Auswahl meiner bisherigen Dozentenaufträge:

  • Akademie der Bayerischen Presse: seit 2003 Seminare zu Schreiben fürs Web (Titel und Teaser für verschiedene Kanäle) und wie man Social Media als Journalist nutzt.
  • Bayerischer Journalistenverband: Webinare zu Datenjournalismus, Produktivitätstools und Verifikation von Online-Inhalten
  • Journalistenakademie der Friedrich-Ebert-Stiftung: Seminare und Webinare zu multimedialem Storytelling, Produktivitätstools, Datenjournalismus und Verifikation von Online-Inhalten
  • Deutsche Journalistenschule: Digitale Themenkonzeption, erste Schritte im Datenjournalismus
  • Deutsche Welle Akademie: Schreiben fürs Web im Rahmen der Volontärsausbildung.
  • Mediencampus Bayern: Workshop „Einführung in den Datenjournalismus“ auf den Crossmedia-Tagungen in Nürnberg und Bamberg
  • Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation München: mehrere Semester Lehrauftrag für Content Management Systeme
  • Akademie Berufliche Bildung der deutschen Zeitungsverlage (ABZV): Einführung in den Datenjournalismus und crossmediales Publizieren
  • School of Audio Engineering (SAE) München: Journalistische Grundlagen, Themenfindung und Recherche, Nachricht und Bericht
  • Zu den Themen Online-Texten, multimediales Storytelling, Online-Recherche und Social-Media-Nutzung gebe ich seit mehreren Jahren Inhouse-Schulungen. Zu meinen Kunden zählen unter anderem: GIZ, Mittelbayerische Zeitung, Rheinische Post, WAZ, Rhein Zeitung, Heilbronner Stimme, Motorpresse Stuttgart, Badische Neueste Nachrichten, Computerbild, Ippen Digital, Allianz Deutschland, Lebensversicherung von 1871, MAN, Arbeiterkammer Oberösterreich, Verbraucherzentrale Bayern.

Projektmanager/Konzepter

  • Beim Website-Relaunch zum 60. Geburtstag der Deutschen Journalistenschule 2009 habe ich Texte und Seitenstruktur überarbeitet.
  • Für das Münchner Straßenmagazin BISS habe ich 2010 den Relaunch der Homepage konzipiert und koordiniert.
  • Beim Rebrush der Studiums-Seiten der Universität Tübingen 2012 habe ich die Navigationsstruktur verschlankt und die Texte auf Verständlichkeit und Suchmaschinenoptimierung überarbeitet.
  • Heilbronner Stimme: Beratung der Volontäre bei der Konzeption des Multimedia-Projektes „Heilbronn von unten“
  • Von 2014 bis 2016 war ich einer der Organisatoren des Münchner OK-Labs von Code for Germany, einer Organisation, die sich für Open Data einsetzt.